Verschoben
auf
2022

Delayed
until
2022

Audio Skulpturen

OCEAN.WORLD.MODULES.

Atmosphäre, Biosphäre, globale Vernetzung, ökologischer und ökonomischer Austausch - die Welt von heute konnte nur durch und über die Ozeane und ihre Vereinnahmung durch den Menschen entstehen.
Die Audio Skulpturen der OCEAN. WORLD. MODULES erschließen die Ozeane als politische, ökonomische, philosophische und poetische Räume. Sie folgen den natürlichen Meeresströmungen ebenso wie den Datenströmen der Handelsrouten, der Schönheit wie der Verletzlichkeit der Ozeane.

Die Besucher tauchen in elektroakustische Klangwelten ein, die von einer Chronologie der Mensch-Ozean-Beziehung erzählen und Fragestellungen, unter anderem zu Globalisierung, Kommunikation, Kolonialisierung und Klimawandel aufwerfen. Ein Ocean of Sound, der zwischen Natur und Kunstklängen oszillierend das Spannungsverhältnis zwischen Ozean und Mensch ästhetisch reflektiert und dieses durch eine immersive 3D-Audio-Inszenierung sinnlich erfahrbar macht.

OCEAN. WORLD. MODULES entsteht in Kooperation mit Deutschlandfunk und NDR und wird in der Hörspielfassung unter dem Titel OCEAN WORLDS in den Hörkunst-Programmen dieser Sender zu hören sein.

Credits

Köpfe und Künstler

Regisseur Christian Wittmann und Komponist Georg Zeitblom realisieren als Duo seit 2010 Audioprojekte zwischen Feature, experimenteller Musikcollage, Audiowalk und Radio-Oper für WDR, DLF, SWR, BR, NDR und für weitere Partner aus den Bereichen Medien&Kultur. Für ihre klangintensiven State-of-the-Art-Inszenierungen erhielten sie zahlreiche Auszeichnungen.

Konzept, Text, Regie & Komposition: wittmann/zeitblom
Field Recordings: Chris Watson
Idee: Ina Krüger
Produzentin: Diana Schniedermeier

Sprecher Alice Dwyer, Leslie Malton, Trystan Pütter, Christian Wittmann
Gesang Maria Goja, Christian Wittmann
Klavier / Orgel Maria Goja
Bass / Elektronik zeitblom

Binauraler Mix: Boris Wilsdorf @andereBaustelle Tonstudio Berlin

Eine Produktion von OCEANS21 in Kooperation mit Deutschlandfunk Kultur und Norddeutscher Rundfunk.
Photos: Mitglieder des Teams während der Produktion im Studio; aufgenommen von Michael Krautter

Weitere Projekte
  • The Bone - A virtual Reality Art Installation

    Wie spiegeln sich die Lebensumstände eines Wildlachses, im Unterschied zu den seiner gezüchteten Artgenossen? Und was sagt das über unser Verhältnis zur Natur aus? Ein immersive Erlebnis.
    Mehr erfahren
  • The Story Behind The Bone - Dokumentarfilm

    Wie entstand die Idee zu The Bone? Das filmische Porträt des Projektes nähert sich Ursprung, Intention und Hintergrund des VR-Kunstwerkes und beleuchtet zugleich die kreative Kollaboration in der Entstehung.
    Mehr erfahren
  • Seaphony - Klang & Licht-Installation

    Wie klingt das Meer und wie klingt es wo? Eine symphonische Reise durch die Klangwelt der Meere als raumgreifendes Klang- und Lichtkunsterlebnis.
    Mehr erfahren
Zurück nach oben

OCEANS21 gGmbH
Pariser Str. 6
10719 Berlin / Germany

Bitte JavaScript aktivieren.
T +49 (0) 30 68818083